Zum diesjährigen Herbstfest der Freien Wähler im Landkreis Esslingen konnte Kreisvorsitzender Frank Buß über 30 Mitglieder begrüßen. Unter der sachkundigen Führung von Herrn Stadtarchivar Nikolaus Back wurde zunächst das überaus sehenswerte Stadtmuseum Bonlanden besichtigt, in dem die Stadtteile von Filderstadt mit ihren Besonderheiten vorgestellt und in einer beeindruckenden Sammlung die Lebens- und Arbeitsverhältnisse vergangener Generationen dargestellt wird. Anschließend ging es in die Georgskirche, deren interessante Geschichte von Frau Monika Frensch vorgestellt wurde. Besonders beeindruckend war das spätgotische Kreuz, das erst vor einiger Zeit restauriert wurde.

Nach diesen beeindruckenden Besichtigungen im alten Ortskern von Bonlanden ging es weiter in das Rehazentrum Gutenhalde, in dem die Leiterin, Frau Agnes Günther, die Arbeit mit rund 30 psychisch belastenden Jugendlichen schilderte. Die Ruhe und die Landschaft am Rande von Filderstadt sind sehr wichtig bei der Therapie der erkrankten Jugendlichen, um ihnen danach eine Rückkehr in ein normales Leben zu ermöglichen. Die zahlreichen Nachfragen dokumentierten das große Interesse, da das Thema psychische Erkrankungen ein weit verbreitetes Phänomen sind, das Jeden berührt.

Abschließend klang das Herbstfest mit einem Vesper und einem gemütlichen Beisammensein aus.

 

Begrüßung vor dem Stadtmuseum Bonlanden

Vortrag von Frau Günther im Rehazentrum Gutenhalde

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels