Auf den ersten Blick ist die im kommenden Jahr (voraussichtlich im Juni 2018) stattfindende Wahl der Gemeinde-, Kreis- und Regionalräte noch weit entfernt. Dennoch sind auf Landes- und Regionalebene die Vorbereitungen bereits intensiv angelaufen. In einem ersten Schritt wurde in einem Auswahlverfahren die Agentur „Burkert ideenreich“ aus Ulm mit der Entwicklung eines neuen Erscheinungsbilds und Werbekonzepts beauftragt.

Die Kommunalwahl 2019 wirft erste Schatten voraus
Holger Lang/pixelio.de

Eine Arbeitsgruppe aus Vertretern der Landkreise, der Region und des Landesverbands begleitet diese Vorbereitungen. Mittlerweile stehen das neue Erscheinungsbild und die Grundideen zur Wahlwerbung. Den Fraktionen und Wählervereinigungen wurde auf Bestellung eine CD zur Verfügung gestellt, mit deren Hilfe Briefe, Einladungen etc. im neuen Design erstellt werden können.

In der

Kreiskonferenz am 21. März in Köngen

wird nun den Orts- und Stadtverbänden bzw. den Fraktionen die neue Werbelinie vorgestellt. Fachkundiger Referent ist Bürgermeister Bernd Dürr, der Geschäftsführer der Regionalfraktion.

Aus dem aktuellen Kreisgeschehen berichtet nach Begrüßung durch den Kreisverbandsvorsitzenden Frank Buß der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Bürgermeister Bernhard Richter.

Kreisverband und Kreistagsfraktion laden herzlich ein. Es ist wichtig, dass alle Fraktionen und Wählervereinigung aus dem Landkreis vertreten sind. Neben der Erläuterung des Wahlkonzepts wird auch über Wahlwerbemittel und deren Bestellmöglichkeit berichtet.

Sie können die Einladung mit Anmeldevordruck hier herunterladen.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels