Endlich kommt Bewegung in die festgefahrenen Verhandlungen mit Stuttgart wegen der von unserem Landkreis zu bezahlenden Verbrennungskosten. Wohl nur durch öffentlichen Druck über die Presse haben nun Gespräche stattgefunden.

Sowohl das bisherige Mengengerüst als auch die Preisgestaltung pro Tonne wird den heutigen Verhältnissen und Müllmengen nicht mehr gerecht. In Kürze finden weitere Verhandlungen statt. Die Freien Wähler erhoffen sich entscheidende Verbesserungen beim Tonnen-Preis und auch bei der künftigen Müllmengenverpflichtung. Eine Entlastung des gebührenpflichtigen Bürgers muss hier mit aller Härte erkämpft werden. Es kann nicht sein, dass die Verbrennungsgebühren in Stuttgart nahezu doppelt so hoch sind wie in anderen Anlagen.

Ansprechpartner:
Hans Schäfer
Goethestr. 40
Neckartenzlingen
Tel.: 07127 32667
Fax : 07127 18925
e-Mail: Hans.R.Schaefer@t-online.de


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels