Energiebericht

Für 2002 liegt nun auch der Energiebericht vor. Es kann damit nun zum Vergleichsjahr 2001
nach Fehlentwicklungen gesucht werden. Es gibt in den Schulbereichen einige Ansatzpunkte.
Die größten Probleme ergeben sich beim Schulzentrum auf dem Säer. Durch die Fernversorgung vom Blockheizkraftwerk des Krankenhauses gibt es hier technische Probleme. Im Zuge der Erweiterung
der Anlage und dem damit verbundenen Neubau der Anschlussleitungen kann man sich entscheidende Verbesserungen versprechen.

Kreisstraßen

Nach der Kürzungsaktion im Rahmen der Haushaltsberatungen steht nun die Neuausrichtung
der Finanzierungsgrundsätze für Baumaßnahmen an Kreisstraßen an. Bei gemeinsamen Bau-
maßnahmen an Kreisstraßen (mit den Städten u. Gemeinden) wird der vom Landkreis zu
tragender Anteil von bisher Zweidrittel auf die Hälfte reduziert. Die Belastungen für die
Gemeinden werden also höher. Eine nicht unbedeutende Kostenverlagerung . Mancher Ausbau-
wunsch der Kommunen wird dadurch in Gemeinderäten sicher kritischer gesehen. Nach
dem derzeit absehbaren Bauprogramm bedeutet dies beim Landkreis 2004 Einsparungen von
120.000 € und 2005 von 50.000 €.

Fremdenverkehr u. Naturschutz

Auch hier sind die Zuwendungen noch einmal auf den Prüfstand gekommen und um 25.000
bzw. 2.500 € gekürzt worden.

Feuerwehr

Die vom Landkreis bisher übernommene Unfallversicherung wird künftig von den Gemeinden
ersetzt, damit wird der Kreishaushalt um ca. 15.000 € zu Lasten der Kommunen entlastet.
Ein Verschiebebahnhof, denn einzusparen ist hier nichts. Auf die Versicherung der ehren-
amtlichen Feuerwehrleute kann nicht verzichtet werden.

Ansprechpartner:
Hans Schäfer, BM a.D.
Goethestr. 40, Neckartenzlingen
Tel.: 07127 32667
Fax : 07127 18925
e-Mail: hans.r.schaefer@t-online.de


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels