Die Fraktion Freie Wähler im Landkreis Esslingen hat sich bei einem Besuch bei den Familiendiensten der Katholischen Kirche über deren Beratungsangebot informiert. Im Herbst 2006 wurden unterschiedlichen Hilfsdienste unter einem Dach in der Werastraße 20 in Nürtingen zusammengeführt und im Familienzentrum „Fokus Familie“ gebündelt. Caritas-Regionalleiter Michael Buck und die Verantwortlichen der einzelnen Hilfsdienste informierten ausführlich über ihre Angebote.

Der Leiter der psychologischen Beratungsstelle für Familien- und Erziehungsfragen, Alexander Wessel, verwies darauf, dass allein seine Dienst im Jahr 2006 über 300 Beratungsfälle mit mehr als 670 Klienten betreut hat, davon fast ein Viertel mit Migrationshintergrund.

 

Das Foto zeigt einen Teil der Gesprächsrunde: Von links nach rechts: Joachim Gaedecke (Filderstadt), Johanna Fallscheer (Köngen), Herr Buck (Caritas), Herr Wessel (Psychologische Beratungsstelle), Alfred Bachofer (Nürtingen)

 

Als Sprecher im Sozialausschuss betonte Bürgermeister Frank Buß, Kohlberg, die Bedeutung der vielfältigen Hilfsdienste im Landkreis Esslingen. Besonders am Herzen liegt ihm dabei die enge Kooperation und Vernetzung der staatlichen, kirchlichen und privaten Einrichtungen. „Im Fokus Familie zeigt sich, dass unter einem Dach schnelle, bedarfsgerechte Hilfe in familiären Notsituationen und die abgestimmte Entwicklung von familienstärkenden bzw. präventiv wirkenden Informations- und Unterstützungsangebote für Familien auf hohem Niveau ermöglicht werden. Diese hochwertigen Angebote sind gerade für die Schwachen in unserer Gesellschaft besonders wichtig.“ Deshalb ist auch finanzielle Unterstützung durch den Landkreis absolut gerechtfertigt.
Auch Fraktionsvorsitzender Alfred Bachofer zeigte sich sehr beeindruckt von dem Angebot. „Die Vernetzung von Familienpflege, psychologischer Beratungsstelle, Schwangerschaftsberatung, Kindergartenfachberatung und der katholischen Jugendarbeit bietet Familien hervorragende Hilfsangebote in unterschiedlichen Lebensphasen“, hob er hervor Auch der enge Kontakt zu anderen Einrichtungen sei wichtig für eine passgenaue Unterstützung der Hilfesuchenden. Die wichtige Arbeit dieser Hilfsdienste werde in der Öffentlichkeit oft nur unzureichend wahrgenommen. Deshalb sei es der Fraktion Freie Wähler ein großes Anliegen, durch ihren Besuch auf das wichtige Engagement im „Fokus Familie“ für Alleinerziehende, Eltern und deren Kinder hinzuweisen und den Dank auszusprechen. Positiv hob Bachofer das finanzielle und ideelle Engagement der katholischen Kirche hervor.

 

Ansprechpartner:

Alfred Bachofer
Paul-Gerhardt-Straße 31
72622 Nürtingen
Fon 07022/47 09 09
Fax 07022/24 10 69
Mail A.Bachofer@gmx.net


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels