Freie Wähler tragen den Haushalt mit – überraschende Wende bei der Kreisumlage

Der Kreisetat 2016 ist unter Dach und Fach. Mit einer kleinen Überraschung – denn nachdem Landrat Heinz Eininger ursprünglich einen „politischen Haushalt“ eingebracht hatte, der eine Erhöhung der Kreisumlage um 2,1 Punkte vorsah, schlug er nun eine Senkung um einen Punkt vor. Möglich wurde dies durch die Zusage des Landes, die Kosten für die Flüchtlingsunterbringung voll zu übernehmen.

Der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Bürgermeister Bernhard Richter,  hatte schon bei der Generaldebatte zum Haushalt die Notwendigkeit eines solchen „politischen Signals“ bezweifelt.

Kreisrat Bürgermeister Rainer Lechner bei der Verabschiedung des Haushalts 2016

Kreisrat Bürgermeister Rainer Lechner bei der Verabschiedung des Haushalts 2016

 

 

 

 

 

 

 

Hier können Sie die von Kreisrat Rainer Lechner bei der Haushaltsverabschiedung gehaltene Rede nachlesen.

 

 

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels