Im Rahmen der Kommunalwahl am 26. Mai wird auch die Verbandsversammlung des Verbands Region Stuttgart (VRS) neu gewählt. Dieses Gremium ist eine Besonderheit für den Großraum Stuttgart, die es in dieser Form in Baden-Württemberg nur ein Mal gibt. Dem Landesgesetzgeber schwebte vor 25 Jahren eine gemeinsame Plattform für die 179 Städte und Gemeinden rund um die Landeshauptstadt vor. Zentrale Themen wie Raumplanung, Öffentlicher Personennahverkehr (insbesondere die S-Bahn), Wirtschaftsförderung und Landschaftsgestaltung machen nicht an den Grenzen der Kommunen und Landkreise halt.

Angesichts der Tragweite der zu treffenden Entscheidungen mit oft beachtlichen finanziellen Dimensionen wurde der VRS durch Direktwahl (allerdings nur Listenwahl) demokratisch legitimiert.

Die Fraktion Freie Wähler hat seit Gründung des Verbands maßgeblich Einfluss auf die Beschlüsse genommen. Ihre Regionalräte sind beruflich und ehrenamtlich in den Kommunen und Landkreisen engagiert und bringen langjährige Erfahrung Fachkompetenz ein.

Im Landkreis Esslingen treten 16 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl an. Sie wurden auf Vorschlag aus dem Landkreis durch den Regionalverein Freie Wähler einstimmig nominiert.

Unter dem Reiter „Kommunalwahl 2019 – Kandidaten Regionalwahl“ können Sie den Wahlvorschlag mit den persönlichen Daten der Bewerberinnen und Bewerber und deren kurze Wahlaussagen aufrufen.

 

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 24.10.2019
    Ausschuss für Technik und Umwelt
    • 24.10.2019
    Verwaltungs- und Finanzausschuss
    • 07.11.2019
    Kreistag (Generaldebatte zum Haushalt 2020
    • 21.11.2019
    Ausschuss für Technik und Umwelt
    • 21.11.2019
    Kultur- und Schulausschuss
    • 28.11.2019
    Sozialausschuss
    • 28.11.2019
    Jugendhilfeausschuss